> Freizeit & Sport > Tauchen > Tauchen in Kvarner > Riff Mišnjak

Riff Mišnjak
Position: 4439,819'N - 01417,339'E

Neptunschleier

Zu den Highlights aller Tauchspots in der Kvarner-Bucht gehört die Unterwasserklippe am Riff Mišnjak - eigentlich handelt es sich um eine kleine Felsinsel im Kanal von Unije, die nur mit dem Boot erreichbar ist.

Die autofreie Insel Unije liegt westlich von Lošinj und ist ein wahres Naturparadies. Taucher aller Levels können die Schönheiten des abgeschiedenen und unberührten Eilands unter Wasser erkunden, wenn sie die etwas weitere Anfahrt in Kauf nehmen. Der Tauchplatz bietet die ganze Bandbreite maritimer Attraktionen der Adria und eignet sich für Anfänger und Fortgeschrittene.

Unvergesslich ist manchmal schon der Bootstrip zu dem Spot, denn er liegt inmitten des Delfin-Schutzgebiets. Wer nicht das Glück hatte, von springenden Tümmlern nach Unije geleitet worden zu sein, wird am Riff Mišnjak garantiert entschädigt.

Kamm-Furchenschnecke - Foto: Matthieu Sontag

Ein Erlebnis ist allein schon der Abstieg durchs glasklare Wasser, das in kräftigsten Smaragdtönen glitzert. Bei gigantischen Sichtweiten eröffnet sich Besuchern eine vom Meer umspülte Welt aus atemberaubenden Felsformationen, die von Grotten und Spalten durchsetzt sind.

Wer sich auf den Weg nach Unije macht, sollte seine Unterwasserlampe nicht vergessen, denn das Riff ist über und über mit Korallen bewachsen, deren strahlende Farben vor allem in größeren Tiefen - die Maximaltiefe liegt bei 30 Metern - erst durch den Lichtschein voll zur Geltung kommen. Außerdem sollte die Unterwasserkamera nicht fehlen, um den Reichtum der Fauna und Flora an diesem herrlichen Platz zu dokumentieren.

Beim anschließenden Eintrag ins Logbuch ist übrigens ein Bestimmungsbuch nicht schlecht, denn in puncto maritimer Artenvielfalt von A wie Anemone bis Z wie Zackenbarsch können selbst Hobby-Meeresbiologen am Riff Mišnjak schon einmal den Überblick verlieren.

Alles in allem zählt dieser auch für Schnorchler durchaus attraktive Platz zu den populärsten Spots von Urlaubern, die in Kroatien tauchen gehen.

VG-Wort-Pixel