Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung
> Thema des Monats

Thema des Monats - März / April 2019

Kroatien zwischen Himmel und Meer

Wildspargel-Saison in Istrien - Foto: Petr Blaha

Im Frühjahr ist es noch angenehm ruhig an der Adria und das nördliche Kroatien bietet ein dichtes Netz an Trekking-Pfaden. Hier sind die fünf schönsten Wanderstrecken für all jene, die sich zwischen bunten Blumenwiesen und zerklüfteten Buchten auf den Weg in die sprießende Natur machen wollen.

Ende März beginnt in Istrien die Wildspargel-Saison. Einen schönen Spargel-Spaziergang können auch nicht so geübte Wanderer in der Nähe von Rovinj machen: Der gut vier Kilometer lange Rundweg von Bale führt durch Olivenhaine, Felder und Wälder, in denen überall wilder Spargel wächst. Höhepunkt ist der Ausblick vom 145 Meter hohen Berg Mon Perin.

Üppige Mimosensträucher, hier und da Orchideen und natürlich immer das Meer im Blick haben Urlauber auf dem 13,5 Kilometer langen Orchideenpfad an der Südspitze Istriens. Er führt von Premantura über einen auch bei Kids beliebten Dinosaurierpark bis zum Landschaftsschutzgebiet Kamenjak. Der Rundpfad ist auch für nicht so ambitionierte Wanderer zu schaffen.

Kiss-Spot Nummer 07 - Foto: TVB Crikvenica

Ständiges Vogelgezwitscher begleitet Spaziergänger auf dem acht Kilometer langen Liebespfad bei Crikvenica. Blühende Wiesen und eine mittelalterliche Festung gehören ebenso zu dieser einzigartigen Romantik-Tour wie eine Süßwasserquelle und zehn sogenannte Kiss Spots, die verliebte Paare dazu animieren sollen, sich am Wegesrand immer mal wieder zu küssen.

Eine märchenhaft schöne Naturlandschaft erwartet Wanderer auf dem Feenweg im Norden der Insel Cres. In der unberührten Wildnis bei Beli gibt es uralte Bäume, Tümpel mit quakenden Fröschen und Steinlabyrinthe. Für diesen knapp zwölf Kilometer langen Weg mit flachen und steileren Abschnitten müssen Wandersleute etwa vier Stunden einplanen.

Wanderpfad mit Meerblick - Foto: TVB Kvarner

Einen imposanten Schluchtenweg gilt es im unberührten, hinter dem Kvarner Golf aufragenden Bergland Gorski Kotar zu entdecken: Im 1000-Seelen-Ort Skrad ist ein sechs Kilometer langer Rundweg ausgeschildert, der durch eine tief eingeschnittene Schlucht führt. In diesem urwüchsigen, in allen Farben blühenden Fleckchen Erde kommen Wanderer auch an einer Wildbach-Quelle vorbei, die aus einer Höhle 70 Meter in die Tiefe stürzt.

Wanderungen in Istrien: Istria Trails
Wanderungen im Kvarner Golf: Tourismusverband der Region Kvarner