> Freizeit & Sport > Tauchen > Tauchen in Dalmatien > Bakul-Canyon, Blitvinica

Bakul-Canyon
Position: 43°37.150'N - 15°43.100'E

Rote Gorgonie im tiefblauen Wasser

Ein spektakulärer Spot für Fortgeschrittene und Tech-Taucher befindet sich etwas südlich von der Insel Žirje, vor dem Mini-Eiland Bakul. Bei maximalen Tiefen von 35 bis 60 Metern finden Taucher mit viel Erfahrung und technischem Equipment an dieser Stelle einen sensationellen Spot vor.

Der Canyon liegt einen Tagesausflug von der Küste Kroatiens entfernt, aber die Fahrt lohnt sich: Nach dem Abstieg gelangen Taucher zunächst zu einer Seegraswiese und erreichen nach wenigen Minuten einen steilen Abhang, der atemberaubende Ansichten im tiefen Blau der Adria garantiert. Spektakulär geht es weiter zu einem Unterwasser-Canyon, den Tech-Taucher in 40 Metern Tiefe passieren. Nach Erreichen des Seegrases kann der langsame Aufstieg erfolgen.

Die Gewässer rund um den Canyon sind in der Regel ruhig, es kann aber auch schon einmal Strömung herrschen. An dem recht abgelegenen Spot ist die Unterwasserwelt noch in Ordnung: Taucher bekommen nicht nur farbenprächtige Algen und ganz unterschiedliche Korallen, sondern auch Muränen, Drachenköpfe und Congeraale vor ihre Maske.

Da der Bootstrip von der Küste durch eine traumhafte Inselwelt führt, können Tech-Taucher ihre Angehörigen auf dem Trip nach Žirje und Umgebung getrost mitnehmen.

Blitvinica
Position: 43°37.417'N - 15°34.617'E

Röhrenwurm, ein wunderschönes Makroobjekt

Ein weiteres Inselchen mit wunderschönen Unterwassergründen finden Taucher etwas westlich von Žirje. Blitvinica gleicht einem grün-braunem Farbtupfer, der vom tiefblauen Wasser der Adria umspült wird. Malerisch thront ein weißer Leuchtturm über der See. Der Ankerplatz befindet sich im Südosten von Blitvinica.

Während die Nichttaucher vom Boot aus den Blick auf Leuchtturm und See genießen, seilen Taucher sich in den häufig strömungsreichen Gewässern bis auf eine Tiefe von 18 Metern ab. An der Steilwand gleiten sie an üppigen gelben Gorgonien und roten Korallenwäldern vorbei.

Blitvinica ist ein traumhafter Spot, um Unterwasserfotos von der herrlich intakten Natur in diesem Teil der Adria zu machen. Allerdings sollten Taucher angesichts der oft starken Strömung einige Erfahrung mitbringen.

VG-Wort-Pixel