> Orte & Plätze > Kvarner > Rab

Rab-Stadt

Blick auf dem Hafen von Rab-Stadt

Alle Wege führen zu den vier Kirchtürmen, die sich über der Inselhauptstadt erheben. Paläste, Klöster und eine venezianische Stadtmauer prägen das Bild des auf einer spitzen Landzunge errichteten Bilderbuchortes. Mit einer Stadtloggia, wunderschönen Brunnen und prächtigen Patrizierhäusern ist Rab-Stadt eine der schönsten Hafenstädte der Region. Die malerische Altstadt lässt sich entspannt zu Fuß erkunden, Autos sind im Zentrum tabu.

Parallel zur Hafenpromenade verlaufen die drei Hauptadern von Rab-Stadt: Donja Ulica (Untere Straße), Srednja Ulica (Mittlere Straße) und Gornja Ulica (Obere Straße). Über Treppengassen erreichen Besucher die Obere Straße, an der sich Kirchen und Glockentürme aneinander reihen. Urlauber sollten unbedingt den gut erhaltenen, romanischen Campanile von Sveti Ivan hinaufsteigen. Das Panorama über den Dächern von Rab ist atemberaubend.

Bevor sie sich wieder das lebhafte Treiben der Unterstadt stürzen, können Ausflügler im Stadtpark Komrčar Ruhe tanken. Neben schattigen Plätzen mit Ausblick befinden sich im Park die Ruinen eines Franziskanerklosters. Stiegen führen hinab zum Meer.

Der historische Stadtkern von Rab-Stadt

Zu den eindrucksvollsten Sehenswürdigkeiten von Rab-Stadt gehören die venezianische Loggia, der Uhrturm und der zwischen dem 13. und 16. Jahrhundert erbaute Fürstenpalast. Gleich hinter dem Palast liegt der von Palmen gesäumte Hafenplatz Trg Municipium Arba. In den Straßencafés werden Latte Macchiato und Istrabitter serviert, die ein- und auslaufenden Kreuzfahrtschiffe haben Gäste von ihren Open-Air-Plätzen aus stets im Blick. Restauranttische unter freiem Himmel und bunten Trubel gibt es auch auf dem Hauptplatz Trg Svetog Kristofora: Hier tummeln sich Straßenkünstler und fliegende Händler, im Sommer sind Ritterspiele mit Armbrustschießen eine Touristenattraktion.

In den herrlichen Wellness-Oasen jenseits der historischen Stadtmauern können Feriengäste das ganze Jahr über Urlaub machen. Die Spa-Zonen bieten Anti-Stress-Programme für erholungsbedürftige Manager und mediterrane Massagen für Sportler. Erholungsphasen im Meerwasser-Pool und in der Kräutersauna sind eine gute Alternative zum Strandtag, Whirlpool und Infrarot-Sauna eine willkommene Abwechslung nach dem Segeltörn. Ob Sommer oder Winter, die Wohlfühl-Tempel von Rab lassen Reisende das Wetter und die Pflichten in der Heimat garantiert vergessen.

Vor Rab-Stadt liegen ausgezeichnete Surf- und Segelreviere, der Yachthafen des Ortes ist ein populärer Skipper-Treff. Unterwassersportler können in der Umgebung herrliche Tauchgründe wie Kap Kalifront erkunden, mit etwas Glück werden sie während der Bootsfahrt von Delfinen begleitet.



VG-Wort-Pixel