> Essen & Trinken > Käse & Schinken

Käse & Schinken

Schafskäse von der Insel Pag

Das Aroma des Schafskäses von der Insel Pag ist unverwechselbar. Dafür sorgen die salzhaltigen Kräuter, von denen die frei grasenden Schafe sich auf der Insel ernähren. Paški sir, so der kroatische Name der Käsespezialität, wird als Vorspeise mit Weißbrot und schwarzen Oliven serviert. Die Inselspezialität ist in zahlreichen Geschäften sowie Restaurants zu haben und wird vielerorts am Straßenrand von Bäuerinnen verkauft.

In dem Örtchen Kolan befindet sich eine Käserei, in der Touristen sich einen Eindruck verschaffen können, wie der berühmte Hartkäse hergestellt wird. Pager Käse und Lammbraten (Janjetina) sind wegen ihres mediterranen Wildkräuter-Geschmacks international bekannt.

Eine weitere Spezialität namens Škripavac stammt aus dem Westen Kroatiens. Es handelt sich um einen frisch schmeckenden, hausgemachten Bauernkäse aus Kuh- oder Schafmilch, der Ähnlichkeit mit italienischer Mozzarella hat.

Schinken und Käse aus Kroatien

Eine Delikatesse, die sich kein Reisender entgehen lassen sollte, ist dalmatinischer oder istrischer Schinken. Der edle Pršut wird geräuchert und luftgetrocknet, seinen einzigartigen Geschmack erhält er durch eine möglichst lang dauernden Reifeprozess. Er kommt mit Brot und Oliven, manchmal zusammen mit Thunfischpaste, Honigmelone oder Pager Käse auf den Tisch: Als wohlschmeckender Appetizer in Restaurants oder als Imbiss in Konobas, wie in Kroatien Weinkeller und Gasthäuser mit kleiner Karte genannt werden.

Wer im Urlaub auf den Geschmack gekommen ist, kann den traditionell mindestens ein Jahr lang gereiften Schinken auf vielen Bauernhöfen zwischen Istrien und Dalmatien im Ganzen kaufen. Pršut wird mit einem scharfen Messer in hauchdünne Scheiben geschnitten - so entfaltet er seine einzigartige Würze am allerbesten. Wie bei Serrano-Schinken wird zum Schneiden am besten ein Gestell verwendet, in dem der Pršut senkrecht befestigt werden kann.



VG-Wort-Pixel