> Orte & Plätze > Senj-Lika > Novalja

Novalja

Der Hafen von Novalja

Das Touristenzentrum der Insel Pag ist von wunderschönen Stränden umgeben. Der wohl bekannteste heißt Zrće (Aussprache mit angedeutetem I-Laut hinter dem Z). Während an Kroatiens populärem Partystrand tagsüber Jetski, Wakeboarding und Bungee Jumping auf dem Programm stehen, lassen die DJs zu späterer Stunde in den Clubs und Strandbars die Nacht zum Tage werden.

Menschenleere Bucht auf der Insel Pag

Einen Kontrast zum bunten Treiben entlang der Szenemeile bieten menschenleere Buchten sowie die karge Mondlandschaft abseits der Küste von Pag. Auf der Insel wachsen wilder Thymian, Oregano und Salbei. Überall duftet es nach den Kräutern und hinter flachen Steinmauern weiden kleine Schafherden. Pager Schafskäse hat ein besonders würziges Aroma, weil die Tiere sich von den Wildkräutern ernähren. In den Läden und Restaurants von Novalja können Feriengäste sich von der hervorragenden Qualität der Inselspezialität überzeugen.

Das lebendige Hafenstädtchen blickt auf eine römische Vergangenheit zurück: Ein mehr als einen Kilometer langes Aquädukt ist die Hauptattraktion Novaljas. Im Süden verbindet eine Brücke Pag mit dem Festland bei Zadar. Zudem gibt es Fährverbindungen von Novalja nach Rijeka - der Katamaran legt einen Zwischenstopp auf der Insel Rab ein.



VG-Wort-Pixel