> Orte & Plätze > Kvarner > Rijeka

Rijeka

Das Nationaltheater in Rijeka

Die nach Zagreb und Split drittgrößte Stadt Kroatiens ist Dreh- und Angelpunkt für Touren nach Opatija, in den Nationalpark Risnjak oder auf die Insel Krk.
Zu den touristischen Höhepunkten gehören der autofreie Korzo mit dem historischen Stadtturm aus dem 18. Jahrhundert sowie die alten Markthallen im Hafengebiet Rijekas. Urlauber mit guter Kondition sollten sich Karneval in Rijeka die Festung Trsat nicht entgehen lassen. Das Kastell ist von der Riječinabrücke aus über 561 Stufen erreichbar und gibt einen herrlichen Panoramablick über die Hafenstadt frei.

Ein kulturelles Highlight ist das mitten im Zentrum gelegene kroatische Volkstheater Ivan Zajc. In dem monumentalen Gebäude stehen neben Theaterstücken in kroatischer Sprache Opern und Ballettaufführungen auf dem Spielplan.

Zu den wichtigsten Festen in Rijeka gehört der Karneval. Sieben Tage lang steht die Stadt Kopf, zahlreiche Paraden und Umzüge ziehen durch die Straßen. Die Menschen verkleiden sich traditionell als Glöckner von Halubjan (Halubjanski Zvončari) oder maurische Diener (Morčići, auch Moretti genannt). Die Schwarzen mit Turban sind das Wahrzeichen Rijekas - sie symbolisieren die Osmanen, die Ende des 16. Jahrhunderts von den Kroaten in die Flucht geschlagen wurden. Morčići-Schmuck ist der Renner in den Souvenirläden der Stadt.



VG-Wort-Pixel