> Orte & Plätze > Istrien > Novigrad

Novigrad

Novigrad - Panorama

Malerisch auf einer Landzunge gelegen ist das Örtchen Novigrad. Wehrtürme, Plätze und enge Gassen prägen den historischen Stadtkern mit seinen mittelalterlichen Festungsmauern. Hauptattraktionen sind die Pelagius-Basilika und ihr frei stehender Glockenturm in der Altstadt.

In der Hafenmeile reihen sich zahlreiche Restaurants und Cafés aneinander, in denen Besucher das Flair des beschaulichen Städtchens auf sich wirken lassen können. Das ist Entspannung pur: tagsüber am Wasser faulenzen und das grün-blaue Farbenspiel des Meeres bewundern und am Abend in einem der hübschen Lokale schlemmen.

Die Altstadt Novigrads

Zudem gibt es in Novigrad ein abwechslungsreiches Freizeitangebot für Aktivurlauber. Touristen können Tauchen, Segeln und Surfen oder auf Fischfang gehen. Zusätzlich sind Kanu-Safaris auf dem Fluss Mirna im Angebot.

Das strategisch günstig gelegene Ferienparadies ist ein guter Ausgangspunkt für Autotouren zu den touristischen Sehenswürdigkeiten an der Küste, aber auch im Landesinneren der Halbinsel Istrien.

In der näheren Umgebung ist der im Sommer 2014 eröffnete Freizeitpark Istralandia einen Ausflug wert. Attraktionen sind ein 1,2 Kilometer langes System aus Wasserrutschen, ein riesiges Wellenbad und ein Hydro-Pool, in dem Erwachsene relaxen können, während der Nachwuchs die Rutschen runterrast.



VG-Wort-Pixel