> Orte & Plätze > Landesinnere > Sveti Martin na Muri

Sveti Martin na Muri

Rebsorte Cabernet Sauvignon

Ganz im Norden Kroatiens, nahe der slowenischen Grenze, liegt Sveti Martin na Muri am Ufer des Flusses Mur. Das verträumte Städtchen, dessen gotische Pfarrkirche einen Besuch lohnt, ist ein touristisches Zentrum für Wellness-Urlaub und Agrotourismus. In den Weinbergen des Međimurje, der Landschaft zwischen den Flüssen Drau und Mur, wachsen die Rebsorten, aus denen die köstlichen Weiß- und Rotweine der Region gekeltert werden. An der Weinstraße bieten Winzer ihren Welschriesling, Traminer und Cabernet Sauvignon zur Probe an - und natürlich auch zum Kauf. Einen Einblick in alt überliefertes Handwerk erhalten Reisende an der Straße der Tradition, wo sie Webern, Korbflechtern und Holzschnitzern über die Schulter schauen können. Mit seinen Wassermühlen, Höfen und Teichlandschaften ist das sanft gewellte Bauernland ein romantisches Urlauberidyll.

Wasserweg im Međimurje

Hauptattraktion von Sveti Martin ist das Thermalbad mit seinem riesigen Aquapark. Ob Außenbecken mit spektakulären Lichteffekten oder verspielte Indoor-Pool-Landschaften, in denen Besucher unter geschwungenen Deckengewölben plantschen: Das Thermalbad von Sveti Martin bietet die perfekte Mischung aus Wohlfühlen und Glücklichsein und macht damit seinem Namen als Wellness-Zentrum alle Ehre. In den Panorama-Jacuzzis mit Blick auf die Hügellandschaft, in Grotten mit Wasserfall sowie bei der Hydromassage im Thermalbecken werden auch exotische Wohlfühlwünsche erfüllt.

Auf dem Golfplatz von Sveti Martin können Urlauber das Putten üben und anschließend in der Spa- und Beauty-Zone des Ortes den Körper in Form bringen lassen.



VG-Wort-Pixel