> Orte & Plätze > Landesinnere > Ivanić-Grad

Ivanić-Grad

Pfarrkirche in Ivanić-Grad

Etwa 30 Kilometer östlich von Zagreb, und vom Flughafen der kroatischen Hauptstadt aus gut erreichbar, liegt Ivanić-Grad - eine Stadt, die wegen ihrer außergewöhnlichen Heilquelle Berühmtheit erlangte. Im Kurbad fließt ein spezielles, heilkräftiges Öl, dem eine stoffwechselanregende und entzündungshemmende Wirkung nachgesagt wird. Weltweit gibt es nur eine weitere Fundstelle. Neben Öl-Spas hat die Kurklinik von Ivanić-Grad Solebäder gegen Haut- und Knochenleiden im Programm. Im modernen Wellness-Zentrum dreht sich alles rund ums Wohlfühlen. Es bietet Entspannungstage mit Wassergymnastik und Fußreflexzonenmassage an.

Ivanić-Grad dehnt sich idyllisch am Ufer des Flusses Lonja aus. Bei einem Rundgang durch das beschauliche Städtchen schlendern Besucher vorbei am alten Rathaus aus dem 19. Jahrhundert mit dem Stadtwappen sowie der hübschen Pfarrkirche, deren Park englische Gartenarchitekten angelegt haben.


Naturpark Lonjsko Polje

Die Umgebung ist ein unberührtes Naturparadies. Zwischen den Ausläufern des Gebirges Moslavačka Gora und den Sumpfwiesen des Naturparks Lonjsko Polje können Urlauber je nach Gusto angeln oder reiten, Pilze sammeln oder auf Fotosafaris - mit ein bisschen Glück - Schnappschüsse seltener Tierarten machen. Fischotter, Biber, Seeadler und Posavina-Pferde sind in der Region beheimatet. In den Bächen, Weihern und Flussarmen staksen Störche durchs Wasser. Der mehr als 50.000 Hektar große Naturpark ist eines der größten Feuchtbiotope Europas.
Jedes Jahr ab März hat das romantische Dorf Čigoč eine besondere Attraktion zu bieten: jede Menge brütende Storchenpaare. Wegen der vielen Nester auf den malerischen Holzhäusern wurde es schon zum Europäischen Storchendorf gekürt. Ende Juni feiert Čigoč seinen traditionellen Storchentag.



VG-Wort-Pixel