> Orte & Plätze > Dalmatien > Makarska

Makarska

Makarska am Fuße des Biokovo-Massivs

Imposant ragen die steilen Gipfel des bis zu 1760 Meter hohen Biokovo-Massivs hinter der Küstenstadt empor. Makarska bildet das Zentrum der gleichnamigen Riviera, die auf einer Länge von 50 Kilometern am Fuße des Gebirges verläuft. Das Touristenzentrum liegt an einer weit geschwungenen Bucht, ein schmaler Küstenstreifen zieht sich bis zur Halbinsel Sveti Petar.

Die Bucht von Makarska

Wegen seiner spektakulären Lage zwischen Felsmassiven und Meer hat der Tourismus in Makarska eine lange Tradition. Das Städtchen ist Ausgangspunkt für Trekking- und Klettertouren ins Hinterland. Zahlreiche Wanderpfade und Straßen durchziehen das eindrucksvolle Biokovo-Gebirge mit seinen Höhlen, Schluchten und Wasserfällen. Von den Hochplateaus aus haben Gipfelstürmer und Mountainbiker das atemberaubende Panorama auf die malerische Hafenstadt und die vorgelagerten Inseln im Blick.

Unten an der Küste wachsen Oliven- und Feigenbäume, das milde Klima und die üppige Vegetation verdankt die Makarska-Riviera den steilen Berghängen, die als Wetterschutz dienen. Einen Überblick über die vielfältige Pflanzenwelt der Gegend erhalten Urlauber im botanischen Garten Kotisina, drei Kilometer von Makarska entfernt. Hinter einem Pinienwald beginnt das Badeparadies des Ortes mit zahlreichen Wassersport-Möglichkeiten von Jetski und Segeln bis Tauchen. Am 1,5 Kilometer langen Badestrand können Reisende in der Sonne faulenzen und Gleitschirmfliegern zuschauen, die die Hänge hinabsegeln. An der Rückseite der Halbinsel liegt der malerischen Hafen. Von hier starten Bootstouren in die Umgebung und hier legt auch die Autofähre auf die Insel Brač an.

Badestrand unterhalb des Biokovo-Gebirges

Makarska ist ein Ferienparadies für Aktivurlauber und Gesundheitstouristen mit einem breiten Freizeit- und Wellnessangebot. Neben mehreren Tennis- und Fußballplätzen gibt es Studios mit Fitnessgeräten sowie Hallenbäder und Außenpools, in denen Feriengäste sich zu jeder Jahreszeit in die Fluten stürzen können. Die Wohlfühl-Oasen der Region sind auf Wellness-Urlauber genauso wie auch auf Kurgäste eingestellt. Ihre Angebote beinhalten Unterwassermassagen und Fango-Packungen gegen Atemwegserkrankungen, Rheuma und Verspannungen.



VG-Wort-Pixel