> Thema des Monats > Archiv > April 2015

Thema des Monats - April 2015

Kirschblüte und Wildspargel: Im Frühjahr nach Kroatien

Wildspargel ist besonders aromatisch - Foto: Petr Blaha

Wechselhaftes Aprilwetter ist den Kroaten fremd. Wenn hierzulande unbeständiges Klima vorherrscht, stehen an der Adria viele Landstriche bei milden Temperaturen von um die 20 Grad schon in duftender Blüte. Wer dem Frühjahr entgegenreisen will, kann zwischen Istrien und dem Kvarner Golf das Unterholz nach frisch gesprossenem Wildspargel absuchen oder in Dalmatien die Mandarinen- und Kirschblüte erleben.

Offiziell hat die Wildspargel-Saison Ende März begonnen. Seither ist längliche Delikatesse auf allen Gemüsemärkten zwischen Rovinj und Lovran zu bekommen. Besonders gut schmecken die leicht bitteren, zarten Stangen natürlich, wenn sie selbst gestochen wurden: Wildspargel gedeiht auf steinigen Böden, in Büschen oder in Laubwäldern (insbesondere in der Nähe von Steineichen).

Wer sich abseits des Wegesrands auf die Suche machen will, braucht solides Schuhwerk und einen Sammelkorb sowie Handschuhe und ein Messer zum Abschneiden.

Zwischen dem 11. und 30. April treffen sich Feinschmecker im Küstenort Lovran. Zum traditionellen Spargelfest bringen die Küchenchefs der Umgebung ihre Wildspargel-Kreationen auf den Tisch. Höhepunkt der Festivitäten ist der 11. April, wenn in dem Villenort ein Riesenomelett aus 1000 Eiern und 30 Kilo Wildspargel zubereitet wird.

Mandarinenblüten duften aromatisch - Foto: Adama Cebula / Wikipedia

Frühlingsurlauber kommen im April auch im etwas südlicher gelegenen Crikvenica auf ihre Kosten. Zum Blumenfestival zwischen dem 16. und 19. April verwandelt sich das Ortszentrum in ein einziges Blütenmeer, am 25. April machen die Köche des Städtchens ihren Lovraner Kollegen Konkurrenz und bereiten ein riesengroßes Wildspargel-Omelett zu.

Weiter die Küste hinab, immer südlich auf der Uferstraße Adria Magistrale, erreichen Touristen Dalmatien. In der fruchtbaren Hochebene hinter Zadar, Ravni Kotari genannt, werden Gemüse, Wein und Maraska-Kirschen für Maraschino-Likör angebaut. Ende April, wenn die Kirschbäume in voller Blüte stehen, lohnt ein Abstecher in den ausgedehnten Obst- und Gemüsegarten Zadars, der sich bis zur Mündung des Flusses Krka erstreckt.

Hunderte Wassergräben durchziehen das Delta des Flusses Neretva. Einfach prächtig gedeihen in diesem milden Klima Zitrusfrüchte, Kiwis und Melonen . Reisende, die das Delta im April besuchen, erleben mit allen Sinnen, wie die blühenden Mandarinenbäume ihren herrlichen Duft verströmen.

Rezept für Wildspargel-Omelett.
Informationen über Spargelfest und Blumenfestival.