> Thema des Monats > Archiv > März / April 2017

Thema des Monats - März / April 2017

Nonstop an die Adria: Die Sommerverbindungen im Überblick

Mit der wachsenden Beliebtheit Kroatiens steigt auch das Angebot für Direktverbindungen ins Land der 1000 Inseln. Von allen großen deutschen Flughäfen aus können Urlauber zum Start des Sommerflugplans 2017 auf ein breites Angebot günstiger Nonstop-Flüge zurückgreifen. Die bequemen Anreisevarianten ab Nord- oder Süddeutschland im Überblick.

Ab Hamburg: Die Lufthansa-Tochter Eurowings fliegt ab Mai von der Hansestadt aus nach Pula, Rijeka, Zadar, Split und Dubrovnik. Easyjet befördert Passagiere zweimal wöchentlich von Hamburg nach Split.

Der Himmel über Split - Foto: KTZ / Sergio Gobbo

Ab Berlin: Wer in der Hauptstadt in den Flieger steigt, hat eine größere Auswahl. Im Sommer steuert Easyjet von Berlin aus Pula, Split und Dubrovnik an. Billigflüge nach Zadar hat Ryanair im Angebot. Ab Tegel fliegt Eurowings nach Pula, Rijeka, Zadar, Split und Dubrovnik. Air Berlin hat die Verbindung von Tegel bis Dubrovnik im Flugplan.

Ab Düsseldorf: Auch von der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt aus geht es mit Eurowings nonstop nach Pula, Rijeka, Zadar, Split sowie nach Dubrovnik. Der Low-Cost-Carrier Ryanair fliegt ab Weeze nach Zadar.

Ab Köln/Bonn: Ab April bietet Eurowings mehrere Direktverbindungen an. Von Köln/Bonn geht es direkt nach Pula in Istrien, nach Rijeka am Kvarner Golf sowie nach Zadar im Norden, Split im Zentrum und Dubrovnik im Süden Dalmatiens.

Nonstop bequem an die Adria fliegen - Foto: Eurowings

Ab Frankfurt: Von der Main-Metropole aus steuert die irische Billig-Airline Ryanair Pula und Zadar an der kroatischen Adria an. Mit der etwas teureren Konkurrenz von Air Berlin kommen Fluggäste nonstop nach Dubrovnik. Günstige Angebote nach Pula oder Split hat auch Lufthansa im Programm, wenn man rechtzeitig bucht.

Ab Stuttgart: Die Nase vorn bei günstigen Flügen an die Adria hat Eurowings auch von Stuttgart aus. Der Billigflieger hebt im Sommer in Richtung Pula, Rijeka, Zadar, Split und Dubrovnik ab.

Ab München: Eurowings fliegt von der Isar aus direkt nach Pula, Zadar, Split und Dubrovnik. Preiswerte Sommerflüge nach Pula, Split und Dubrovnik bietet auch Lufthansa an. Nonstop von München nach Dubrovnik geht es außerdem im Sommer 2017 mit der niederländischen Billigfluglinie Transavia.