> Thema des Monats > Archiv > Oktober 2015

Thema des Monats - Oktober 2015

Kroatien kulinarisch: Maronenfest und Trüffelherbst

Ein Abstecher ins nördliche Kroatien lohnt im Oktober nicht allein wegen des schönen Wetters, im Frühherbst ist die Zeit reif für zwei Delikatessen: An der Opatija-Riviera steht das größte Maronenfest an der Adria an, in Istrien wurde kürzlich der Trüffelherbst eingeläutet.

Im Oktober wird in Lovran die Marunada gefeiert - Foto: Petr Blaha

Dunkles Maronenbrot und nahrhafte Suppen aus Esskastanien standen im griechischen Sparta auf dem Speiseplan, die Römer verbreiteten die sättigende Frucht überall im römischen Reich. Lange Zeit galten Maronen als "Brot der Armen", heute lassen sich Gourmets die Edelkastanien zu Wild oder in raffinierten Desserts schmecken.

Ein eigenes Fest hat das Küstenstädtchen Lovran der schmackhaften Kastanie gewidmet, denn hier, am Fuße des Učka-Massivs, gedeihen besonders gute Qualitäten. Zwischen dem 10. und 25. Oktober feiert der Ort die 42. Marunada - zum großen Kastanienfest werden überall in Lovran Nudeln und Knödel aus Kastanienmehl, Maronen-Gulasch sowie Maronen-Eis und Kastanien-Kuchen aufgetischt. Natürlich holen die Lovraner Maronimänner ihren Kunden an den zahlreichen Feuerstellen auch geröstete Kastanien aus dem Feuer. Außerdem stehen rund um die 42. Marunada Radtouren, ein Boccia-Turnier und ein Oldtimer-Treffen auf dem Programm (Programmpunkte im Überblick: http://bit.ly/1KUN6aE).

Trüffelsucher mit Hunden - Foto: Petr Blaha

Längst haben Gourmets begriffen, dass weiße Trüffeln aus dem Mirnatal Weltklasse sind. In den Wäldern rund um das Städtchen Buzet gedeihen die Edelknollen besonders gut. Morgen für Morgen streifen derzeit die rund 1000 Istrianer mit Lizenz zum Trüffelsuchen durch die Wälder - ihre ausgebildeten Hunde sind immer mit dabei. Später am Tage wird in den Spitzenrestaurants und urigen Landgasthöfen dann gehobelt, was das Zeug hält: Die Trüffelkreationen der Küchenchefs reichen von Risotto, Nudeln, Polenta und Eierspeisen bis hin zu Röstbrot, Fischspeisen, Steaks und pfiffigen Desserts.

Einige Trüffelsucher nehmen Gäste mit zur Trüffeljagd. Die Preise richten sich nach der Dauer der Waldtour und liegen bei rund zehn Euro pro Person. Eine etwas exklusivere Variante bietet das Trüffelhaus Zigante für kleine Gruppen: Die rund drei- bis vierstündige Suche kostet rund 350 Euro, dafür dürfen Teilnehmer den kostbaren Fund behalten. Trüffelversteigerungen und Vorführungen über die Trüffelsuche stehen während der Trüffeltage in Livade (2., 9., 16. und 23. Oktober) auf dem Programm. Zudem erleben Urlauber in Livade an sämtlichen Wochenenden bis zum 13. November eine Schau der weißen Trüffeln und das Nachbarstädtchen Buzet feiert am 5. und 6. November sein großes Trüffelwochenende (weitere Informationen unter istria-gourmet.com).