> Thema des Monats > Archiv > August 2013

Thema des Monats - August 2013

Reisetrend an der Adria: Mobilheim mit Meerblick

Vorbei die Zeiten, als eingefleischte Camper im vollbepackten Wagen über die Autobahn schleichen mussten, um nach endlosen Staus endlich ans Ferienziel zu gelangen. Wer ganz entspannt Campingurlaub in der Natur machen will, mietet sich einfach ein voll ausgestattetes Mobilheim.

An der kroatischen Adria gibt es eine große Auswahl komfortabler Unterkünfte auf idyllisch gelegenen Campingplätzen. Die schönsten Mobilheim-Plätze zwischen Istrien und Dalmatien im Überblick.

Die Mobilheime liegen inmitten herrlicher Natur

Ferien im Mobilheim sind die ideale Urlaubsform für Schnuppercamper und für Familien mit Kindern. Die Anschaffung teurer Ausrüstungsgegenstände fällt ebenso weg wie das langwierige Herumhantieren mit Zeltstangen und Heringen.

Kids bieten die zwischen Pinienhainen und Meer gelegenen Plätze zahlreiche Freizeit- und Animationsangebote, während Erwachsene die herrliche Natur Kroatiens gleich vor ihrer Mobilheimtür haben. Jung und Alt genießen die ungezwungene Atmosphäre und den hohen Komfort in den mit Dusche, WC und kompletter Küche ausgestatteten Unterkünften.

Einfach per Flugzeug anreisen, einchecken und die schönste Zeit des Jahres beginnt...

Poreč: Familienurlaub unter Pinien

Tolle Lage und breites Freizeitangebot: Campingplatz Lanterna

Auf dem direkt am drei Kilometer langen Fels- und Kiesstrand gelegenen Campingplatz Lanterna kommen Kinder und Jugendliche auf ihre Kosten. Es gibt ein breites Sportangebot von Tennis und Reiten bis Windsurfen sowie Spiel- und Bastelprogramme für die Kleinen.

Die weiträumige Anlage, in der Hunde erlaubt sind, verfügt über einen eigenen Bootsanleger mit Kanuverleih und über eine Badelandschaft mit Wasserrutsche.

Die mit Fön und Docking-Station ausgestatteten Mobilheime bieten bis zu vier Erwachsenen und drei Kindern Platz.

Attraktionen in der Umgebung sind die verwinkelte Altstadt von Poreč, die während des Street Art Festivals vom 28. August bis 1. September zur Bühne junger Künstler wird, und die einige Kilometer entfernte Tropfsteinhöhle Baredine.



Mobilheime bieten Komfort und Naturerlebnis

Pag: Privatstrand für Sonnenanbeter

In ein Naturidyll aus knorrigen Steineichen, duftenden Wildkräutern und türkisblauem Wasser ist der Campingplatz Šimuni auf der Insel Pag gebettet. Zwischen Fischerdorf, Wald und Yachthafen gibt es jede Menge lauschiger Plätze für Sonnenanbeter und Aktivurlauber: Am Privatstrand, in den vorgelagerten Tauchgründen und Windsurfrevieren.

In der von Juli bis August dauernden Hochsaison organisiert der Campingplatz regelmäßig Kinderanimation, während die Eltern sich die dalmatinische Sonne auf den Bauch scheinen lassen oder beim Yoga und Pilates relaxen.

Die teilweise mit überdachter Veranda ausgestatteten Mobilheime verfügen über zwei bis drei Schlafzimmer und bieten bis zu vier Erwachsenen und zwei Kindern Platz. Küchenutensilien sind vorhanden, nur Bettwäsche und Handtücher sollten Urlauber mitbringen.


In Pool-Landschaften kommen nicht nur Kids auf ihre Kosten

Zaton: Ferienpark und endlose Strände

Freizeitspaß und Entspannung für alle Altersgruppen sind die Markenzeichen des Ferienparks in Zaton bei Nin. Das rund um eine Kieselstrandbucht errichtete Holiday Village Zaton mit seinen Sport- und Unterhaltungsangeboten lässt keinen Urlauberwunsch offen. Die Angebote reichen von Beachvolleyball und Bogenschießen bis Minigolf und Segeln.

Die komfortablen Mobilheime der Anlage bieten die Kombination aus Cluburlaub und Camping. In den Miet-Unterkünften können fünf bis sechs Urlauber schlafen. Die Ausstattung umfasst Gasherd und Kühlschrank, teilweise sogar einen Satelliten-Fernseher und WLAN-Anschluss.

Auf dem Gelände gibt es zwei Freizeitbäder, mehrere Restaurants und einen Bootsanleger. Einen Ausflug lohnt die wenige Kilometer entfernte Hafenstadt Zadar mit ihrer berühmten Meeresorgel.


Die Mobilheime sind voll ausgestattet

Šibenik: Freizeitanlage für Aktivurlauber

Mietunterkünfte auf Campingplätzen wie dem Solaris Camping Beach Resort bieten Urlaubern die Möglichkeit, bis Split zu fliegen, dort einen Mietwagen zu nehmen und dennoch einen günstigen Campingurlaub ohne Hotelzwänge zu verbringen.

Die von Pinien umgebenen und mit überdachter Veranda ausgestatteten Mobilheime bestehen aus zwei Schlafzimmern für bis zu sechs Feriengäste. Bad mit WC sowie Kühlschrank und Gasherd gehören ebenso zum Inventar wie Heizung und Klimaanlage. Das Resort bietet Animation, Kinderclub, Disco und ein breites Sportangebot.

Besucher sollten es nicht versäumen, die auf einem Felsen thronende Altstadt von Šibenik und die wilden Wasserfälle im Nationalpark Krka zu besuchen, bevor sie bei Aqua-Aerobic, Fußball oder Kanufahren ihre Fitness verbessern.



VG-Wort-Pixel