> Thema des Monats > Archiv > Mai 2013

Thema des Monats - Mai 2013

Kroatien: Die schönsten Paradiese für Ja-Sager

Sonnenuntergang - Foto: Conny K. / pixelio.de

Orte zum Verlieben gibt es zwischen Adria und Zagreb wie Sand am Meer. Frischvermählten stehen jede Menge romantische Rückzugsorte und Flitter-Angebote zur Auswahl. Im Wonnemonat Mai schließen besonders viele Paare den Bund fürs Leben. Die Top-Spots für Honeymooner im Überblick.

Urlaub in völliger Abgeschiedenheit ist bei Managern und Hochzeitspaaren gleichermaßen beliebt. Romantik pur erleben Verliebte, die sich in einem Leuchtturm einquartieren. Entlang der kroatischen Adriaküste gibt es 13 der Refugien, in denen die Liebespaare ganz unter sich sind - zwischen Savudrija im äußersten Norden und Sveti Andrija im Süden des Landes.

Die fischförmige Insel Gaz um Brijuni-Nationalpark - Foto: Kroatische Zentrale für Tourismus/Renco Kosinožić

Kroatiens Antwort auf das schottische Hochzeitsparadies Gretna Green liegt im Norden von Dalmatien: Auf den Inseln Dugi Otok und Pašman können Hochzeitsreisende sich in einsamen Fischerhäusern wie Adam und Eva im Garten Eden fühlen. Die einfach ausgestatteten Herbergen für Verliebte, auch Piratenhäuser genannt, haben einen eigenen Steg, das Versorgungsboot bringt regelmäßig frische Lebensmittel vorbei.

Wer es in den Flitterwochen in Kroatien luxuriöser mag, steigt in nobleren Unterkünften ab. Im Spa-Hotel Therapia in Crikvenica können Jungvermählte sich in der Sweet Suite von Kopf bis Fuß verwöhnen lassen (4 Nächte ab 334 Euro). Romantikangebote für Paare haben auch das ebenfalls am Kvarner Golf gelegene Hotel Lovran (2 Nächte "Urlaub zu zweit" mit Wellness ab 178 Euro) sowie die Villa Astra im Programm, die Traumhochzeiten im gediegenen Ambiente arrangiert.

Verliebt in Split - Foto: Kroatische Zentrale für Tourismus/Hrvoje Serdar

Mehrere Hotspots für den Liebesurlaub liegen im dalmatinischen Zadar. In den Abendstunden bummeln junge Paare zur Meeresorgel am Kai, um den ozeanischen Klängen der Pfeifen zu lauschen, die sich im Takt der Wellen bewegen.

Bei Honeymoonern beliebt ist die Küstenstadt außerdem wegen der hinreißenden Sonnenuntergänge - eine solarbetriebene Lichtinstallation macht's möglich. Die meisten von ihnen steigen in Zadar in einen der nostalgischen Motorsegler, um am Ende ihrer Flitterwochen in menschenleeren Buchten zu ankern und die verträumte Inselwelt der Kornaten zu erkunden.



VG-Wort-Pixel