> Thema des Monats > Archiv > Juli 2012

Thema des Monats - Juli 2012

Sommer an der Adria: Ritterspiele und Säbelrasseln

Morgens am Strand faulenzen und später am Tage ein Mittelalterfest oder Ritterturnier besuchen. Im Hochsommer zeigen Bogenschützen, Gaukler und Lanzenwerfer ihr Können an der kroatischen Adria. Reiseinfo Kroatien präsentiert drei Historienspektakel, die eine Reise wert sind.

Festung Nehaj, Senj - Foto: Kroatische Zentrale für Tourismus / Romeo Ibrišević

Sie tragen weite Hemden mit Wams und rasseln kräftig mit dem Säbel. Schwer bewaffnet mit Krummschwertern und Pistolen ziehen die Uskoken vom 6. bis 8. Juli durch Senj.

Während der Uskoken-Tage erinnert der Küstenort an die tapferen Seefahrer der Adria. Von der oberhalb der Stadt thronenden Nehaj-Burg aus verteidigten die unerschrockenen Krieger Senj einst gegen Türken und Venezianer.

Neben der Uskoken-Parade stehen Ritterkämpfe und Bogenschießen auf dem Programm. Rund um den mittelalterlichen Markt des 8000-Einwohner-Städtchens bringen Jongleure und Feuerschlucker Besucher zum Staunen.

Eher beklemmend geht es während eines nachgestellten Hexenprozesses zu, den die rothaarige Zora, Hauptfigur des in Senj spielenden Jugendromans, vermutlich nicht überlebt hätte.


Mittelalterfest in Rab-Stadt - Foto: Tourismusverband der Insel Rab

Auf eine faszinierende Zeitreise begeben sich Urlauber, die zwischen dem 25. und 27. Juli auf der Insel Rab Ferien machen.

Eine wunderbare Kulisse für ein Mittelalterfest gibt das malerische Zentrum von Rab-Stadt ab. Überall zwischen Treppengassen, Patrizierhäusern und venezianischer Stadtmauer sind historisch gekleidete Schmiedegesellen sowie Steinmetze und Bäcker unterwegs.

In der Unterstadt treiben Gaukler ihre Possen, während Sänger mittelalterliche Weisen anstimmen. Höhepunkt des Festes ist der Wettstreit der besten Armbrustschützen auf dem Raber Christopherusplatz (Trg Svetog Kristofora).



Alka-Ritterspiele von Sinj: Foto: Kroatische Zentrale für Tourismus / Sergio Gobbo

Traditionell geht es am 5. August auch im dalmatinischen Ort Sinj zu, der nicht weit von Split entfernt liegt. Kroatiens bedeutendstes Reiterturnier zieht Touristen aus aller Welt an: Träger und Knappen führen den Festzug an.

Der Legende nach besiegten vor 300 Jahren 700 mutige Kämpfer das 60.000 Mann starke Heer der Türken. Die Alka-Ritterspiele von Sinj erinnern an dieses geschichtliche Ereignis, das sich im Jahr 1715 zugetragen hat.

Nachdem der Herzog die geschmückte Allee passiert hat, präsentieren sich die Reiter in prunkvollen Uniformen auf ihren festlich geschmückten Pferden.

Unbedingt anschauen sollten Urlauber sich den Lanzenwettkampf, bei dem die galoppierenden Ritter mit ihrer Lanze einen kleinen Ring treffen müssen.



Website des Tourismusverbands von Senj.

Website des Tourismusverbands der Insel Rab.

Website des Ritterturniers von Sinj (auf Kroatisch).



VG-Wort-Pixel